Corporate Magazines

Kunden­­magazine, Mitglieder­magazine und Mitarbeiter­magazine binden Leser

Gedruckte Kundenmagazine, Mitgliedermagazine und Mitarbeitermagazine spielen nach wie vor eine große Rolle in der Unternehmens­kommunikation: Sie sind ein wertvolles Instrument, um Adressaten dauerhaft zu binden und eine positive Außendarstellung zu erzeugen. Immerhin erzielen Kundenmagazine, Mitgliedermagazine und Mitarbeitermagazine eine enorme Reichweite.

In ihrem Erscheinungsbild ähneln sie sehr stark den Erzeugnissen der Publikums- und Fachpresse. Corporate Magazines sollten also ebenso hohe Qualitätsansprüche erfüllen, um das Interesse der Leser auf lange Sicht zu erhalten. Dazu gehören neben einer lebendigen Gestaltung vor allem packende Inhalte, die gleichermaßen unterhalten und Mehrwerte bieten.

Mix aus Information, Mehrwert und Unterhaltung

Unterhaltender Mehrwert lässt sich auf unterschiedlichen Ebenen erzeugen: So kann ein Kundenmagazin oder Mitgliedermagazin seine Leser auf noch wenig bekannte Services eines Unternehmens oder einer Organisation aufmerksam machen. Ein Energiedienstleister könnte beispielsweise sein neues Tarifmodell vorstellen – und vor allem den Nutzen, der Kunden daraus entsteht. Jenseits der Hinweise auf eigene Angebote schaffen aber auch Tipps und Kniffe, vielleicht zum Energiesparen, einen Mehrwert.

Eine Institution der Wirtschaftsförderung könnte erfolgreiche Jungunternehmer und deren Geschäftsmodell präsentieren und so weitere potenzielle Gründer zu dem entscheidenden Schritt ermutigen. Flächenentwickler haben die Möglichkeit, Visionen neuer Standorte umfassend darzustellen und gleichzeitig Experten zu Wort kommen zu lassen. Interessenten, denkbare Investoren und auch die Bürgerschaft erhalten damit fundierte Einblicke in ein Projekt. In einem Mitarbeitermagazin lassen sich Führungskräfte „menschelnd“ porträtieren, auch das firmeneigene Gesundheitsmanagement erhält eine Plattform. Das sind nur einige Beispiele, aber sie zeigen: Themen gibt es ausreichend in jedem Unternehmen und jeder Organisation.

Unterschiedliche Perspektiven sind reizvoll

Wichtig bei der Produktion eigener Kundenmagazine, Mitgliedermagazine und Mitarbeitermagazine ist auch ein ausgewogener Mix der journalistischen Darstellungsformen. So sollte ein Heft sowohl Nachrichten, Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte und Porträts enthalten. Gerade die unterschiedlichen Blickwinkel auf verschiedene Themen machen den Reiz des Mediums aus. Ein weiterer bedeutsamer Faktor ist die regelmäßige Erscheinungsweise von Kundenmagazinen, Mitgliedermagazinen und Mitarbeitermagazinen: Sie charakterisiert sie als Presseerzeugnisse.

Journalistisches Format statt Werbeblatt

Das entscheidende Plus: Professionell gemacht, werden Kunden­magazine, Mitglieder­magazine und Mitarbeitermagazine als wertige journalistische Produkte und somit kaum als Werbemedien wahrgenommen. Kein anderer Kanal in der Unternehmens­kommunikation bietet zudem den Raum, in einem Format Neuigkeiten anzukündigen, Hintergründe zu beleuchten, Expertisen einzubinden und persönliche Sichtweisen darzustellen.

Sie sind auf der Suche nach einer erfahrenen Redakteurin für Ihr Kunden­magazin, Mitglieder­magazin oder Mitarbeiter­magazin? Ich unterstütze Ihr Projekt gerne!

Dat gibbet bei mich

Redaktion kompletter Kunden­magazine, Mitglieder­magazine, Mitarbeiter­magazine

Endredaktion und Korrektorat inklusive

Reportagen

Porträts

Interviews

Hintergrundberichte

Fachartikel

Nachrichten

Fragen kost nix!

EINFACH MA NACHFRAGEN!

Menü